Quick Start Guides

Quickstart: Archive Storage for Veeam

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Veeam Backup auf Ihr S3 Account (Object Storage oder Archive Storage) speichern können.

Um die Anleitungen in diesem Artikel folgen zu können, empfehlen wir Ihnen, zuerst diesen Artikel zu lesen: Quickstart: Object Storage (S3)

Die Voraussetzung ist, dass Sie folgende Daten griffbereit haben für die Konfiguration:

  • Zugangsschlüssel-ID
  • Geheimer Schlüssel
  • Bucket-Name

Veeam kann S3 Storage als Scale-Out Backup Repository nutzen, entweder als Capacity Tier oder Archive Tier. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Object Storage Repository einrichten

Als erstes müssen Sie den "New Object Repository" Wizard starten. Dazu öffnen Sie die "Backup Infrastructure" Ansicht. Von dort wählen Sie "Backup Repositories", danach "Add Repository". Im "Add Backup Repository" Dialog wählen Sie "Object Storage", dann "S3 Compatible".

new_s3_storage_splash

 

Im nächsten Schritt geben Sie den gewünschten Namen des Repositories an:

s3_repository

Danach muss der Netstream S3 Account angelegt werden. Bei "Service Point" muss folgendes eingetragen werden: https://s3-zurich.s3.netstream.cloud

archive_repository_s3c

Bei "Credentials" kann man mittels "Add" die Login-Daten eingeben, wie folgt:

Access key <Zugangsschlüssel-ID>
Secret key <Geheimer Schlüssel>
Description Beliebige Beschreibung

aws_account

 

Als letzter Schritt muss das gewünschte Bucket angegeben werden, sowie der Ordner, auf den das Bucket in Veeam gemappt werden soll:

archive_repository_s3c_bucket

Der S3 Storage kann nun als Backup Destination genutzt werden. Weitere Informationen sind hier verfügbar.